Bootstauchgang Curaçao Tauch- und Schnorchelführer Strand-Tauchgang

Pestbaai

Tauchplatz-Empfehlungen

  • Tauchgangstyp: Boot oder Ufer
  • Schnorchelplatz: Nein
  • Erfahrungsstufe: Fortgeschritten (Min)
  • Tiefe: 12-36m (40-120ft)

Besondere Hinweise

Aufgrund des Freizeit- und kommerziellen Bootsverkehrs ist beim Tauchen vom Ufer aus eine aufgeblasene Oberflächenmarkierungsboje vorgeschrieben. Konsultieren Sie einen empfohlener Curaçao-Tauchveranstalter für zusätzliche Details und Empfehlungen.

Curacao Tauch- und Schnorchelführer | Dive Travel Curacao

Erkundung von Pestbaai, Bullenbaai und Vaersenbaai

Kokomo-Strand in Vaersenbaai

Ein einfacher Ort, um den Tag zu verbringen, Vaersenbaai ist die Heimat von Kokomo Beach ClubDort gibt es ein Restaurant und eine Bar, öffentliche Toiletten und Duschen. Das Kokomo Beach House Reef ist ein sehr schönes Riff, das vom Ufer aus leicht zugänglich ist. Die Autowracks befinden sich östlich des Kokomo Beach House Reefs in Vaersenbaai.

Bullenbaai Development - Was in Curaçao gekocht wird

Bullenbaai ist eine Bucht, die sich über ein Sechstel der Länge der Westküste der Insel erstreckt. Sie erstreckt sich vom Leuchtturm bei Kaap Sint Marie im Norden bis zur Stadt St. Michieloder Boca Sami, im Süden.

Die historische Entwicklung der Curaçao war schon immer eng mit der geografischen Lage der Insel und ihren natürlichen Häfen verbunden. Insbesondere die Naturhäfen erhöhen den strategischen Wert der günstigen Lage der Insel außerhalb der Hurrikanzone und an den wichtigsten Schifffahrtsrouten im südlichen Teil der Karibik. Bullenbaai ist einer dieser natürlichen Häfen.

Es handelt sich um einen natürlichen, tiefen, breiten und geschützten Seehafen, der grundsätzlich für die Weiterentwicklung zu einem modernen Seehafen geeignet ist. Der tiefe und geschützte Hafen bietet Potenzial für schwimmende Seeverkehrsbetriebe wie den Umschlag von Schiff zu Schiff, Trockendocks für sehr große Schiffe, die nicht in die vorhandenen Docks passen, und die Wartung von Kreuzfahrtschiffen.

Ölterminal Bullenbaai

Der Bullenbaai Oil Terminal, der von Refineria Isla B.V. betrieben wird, ist der am längsten bestehende und größte Terminal in der Karibik mit einer Lagerkapazität für Rohöl, weiße Produkte und Bunkeröl.

Die Einzigartigkeit von Bullenbaai besteht darin, dass es sehr tiefes Wasser hat, nur wenige Meter von der Küstenlinie entfernt, ruhige Gewässer an der Südseite der Insel und außerhalb der jährlichen Hurrikan-Zone liegt.

Aufgrund der begrenzten Einfahrt in den Hafen von Willemstad kann die Raffinerie keine großen Rohölschiffe an ihren Emmastad-Anlegern aufnehmen. Diese Schiffe werden daher am Bullenbaai-Ölterminal entladen, in den großen Rohöltanks gelagert und vom Bullenbaai-Ölterminal aus durch eine Pipeline über Land gepumpt, um in der Raffinerie verarbeitet zu werden.

Curacao Land-Tauchführer

Curacao Land-Tauchführer
Curacao ist so angelegt, dass die Südseite der Insel nahezu perfekt für das Tauchen vom Ufer aus geeignet ist.
Seldom Reef | Curaçao Tauchplatz-Führer | Tauchreisen Curacao
Bootstauchgang Curaçao Tauch- und Schnorchelführer Top-10-Tauchplätze
Seltenes Riff
Curacao Tauchplatz-Führer | Rif Sint Marie | Tauchen Curaçao
Strände Curaçao Tauch- und Schnorchelführer Strand-Tauchgang Schnorchel
Rif Sint Marie
Kokomo Beach Vaersenbaai | Curaçao Tauchführer | Tauchreisen Curacao
Strände Bootstauchgang Curaçao Tauch- und Schnorchelführer Strand-Tauchgang Schnorchel
Kokomo Strand

Urheberrechtlich geschütztes Bild