Bootstauchgang Curaçao Tauch- und Schnorchelführer Curacao Meerespark Top-10-Tauchplätze

Eastpoint

Tauchplatz-Empfehlungen

  • Tauchgangstyp: Boot
  • Schnorchelplatz: Nein
  • Erfahrungsstufe: Drift (Min)
  • Tiefe: 12-36m (40-120ft)

Besondere Hinweise

Aufgrund des Freizeit- und kommerziellen Bootsverkehrs ist beim Tauchen vom Ufer aus eine aufgeblasene Oberflächenmarkierungsboje vorgeschrieben. Konsultieren Sie einen empfohlener Curaçao-Tauchveranstalter für zusätzliche Details und Empfehlungen.

Curacao Tauch- und Schnorchelführer | Dive Travel Curacao

Tarpon-Brücke am Eastpoint Curacao

Die Tarpon Bridge ist eine natürliche Unterwasserformation in Eastpoint, die in einer Tiefe von etwa 20 Metern liegt. Die Brücke selbst ist etwa 7 Meter hoch und 12 Meter breit.

Beeindruckend ist der Reichtum an Hart- und Weichkorallen und natürlich die Tatsache, dass man dort immer eine Schule von Tarpunen antrifft.

Eastpoint ist ein MUST-Tauchplatz in Curacao

Eastpoint ist ein unbewohntes, etwa 60 km2 großes Gebiet an der Ostspitze der Insel Curaçao. Das Gebiet, das sich derzeit in Privatbesitz befindet, beherbergt verschiedene Ökosystemtypen wie Salinas, Binnenbuchten, Seegraswiesen, Mangroven, mehrere Berge und Korallenriffe, die alle in einem unberührten Zustand sind.

Entlang des gesamten Gebietes befinden sich Korallenriffe, die aufgrund der fehlenden Bebauung an Land und ihrer Lage abseits jeglicher Bebauung zu den wenigen Riffen in der Karibik gehören, die tatsächlich wachsen.

Am Südufer von Eastpoint befindet sich der Unterwasserpark von Curaçao, der 1982 gegründet wurde und 600 Hektar umfasst. Zwar wird der Park aufgrund fehlender finanzieller Mittel derzeit nicht aktiv verwaltet, doch die Tatsache, dass Eastpoint kaum von Menschen besucht wird, macht ihn zu einem Gebiet, in dem die Natur noch in einem halbwegs unberührten Zustand ist.

Eine gesunde, von riffbildenden Korallen dominierte Riffgemeinschaft an der Ostseite von Oostpunt, Curacao.

Fotos von Dr. Mark Vermeij, Carmabi Marine Research Station in Curacao.

Wirksamkeit des Unterwasserparks von Curacao bei der Förderung der Gesundheit von Korallenriffen

"Die wunderschönen Korallenriffe, die Curaçao umgeben, sind sehr wichtig für die Wirtschaft der Insel, insbesondere in Form von Tauchtourismus. Der Unterwasserpark von Curaçao wurde 1983 eingerichtet, um die Korallenriffe vor der Küste zwischen dem Breezes Hotel (heute Sunscape Curacao Resort, Spa und Casino) und Eastpoint zu schützen. Ziel der von Benjamin J. Greenstein (Department of Geology, Cornell College, Iowa U.S.A.) durchgeführten Arbeiten ist es, herauszufinden, ob der Park die Riffe innerhalb seiner Grenzen seit seiner Einrichtung vor mehr als einem Vierteljahrhundert wirksam geschützt hat. Eines der Probleme bei der Bestimmung der "Gesundheit" eines Korallenriffs besteht darin, dass viele Riffe durch menschliche Aktivitäten geschädigt wurden, bevor Wissenschaftler die Möglichkeit hatten, sie zu untersuchen. Eine Lösung für dieses Problem besteht darin, die fossilen Riffe, die in den Klippen von Curaçao freigelegt wurden, als "ökologische Basislinien" zum Vergleich heranzuziehen. Die fossilen Korallenriffe, die in den Klippen (am Rande des Wassers) freigelegt wurden, lebten vor 125.000 Jahren, lange bevor der Mensch sie gestört haben könnte. Sie führen umfangreiche Untersuchungen an mehreren fossilen Riffen durch, um festzustellen, welche Korallen vorhanden waren und wie häufig sie vorkamen, und vergleichen diese Ergebnisse mit Untersuchungen an modernen Riffen innerhalb und außerhalb des Unterwasserparks. Die Ergebnisse zeigen, dass die modernen Riffe innerhalb des Parks den fossilen Riffen ähnlicher sind als die Riffe außerhalb des Parks. Dies deutet darauf hin, dass die Riffe innerhalb des Parks weitgehend dem entsprechen, was an den Küsten von Curaçao "natürlich" war, bevor der Mensch sie besiedelte. Die Einrichtung des Unterwasserparks von Curaçao scheint also die Entwicklung relativ unberührter Korallenriffgemeinschaften zu fördern."

Mehr erfahren - herunterladen "Ein Überblick über die ökologischen Werte des Gebiets Eastpoint auf Curaçao" über die Meeresforschungsstation Carmabi in Curacao, verfasst von Prof. Dr. Ben Greenstein (Cornell College, U.S.A.) und Dr. Brigitte Sommers (University of Queensland, Australien)

Schlafen und Tauchen Urlaubspakete

Tauchreisen Curacao | Curacao-Tauchurlaubs-Pakete
1% der jährlichen Nettoeinnahmen von Dive Travel Curaçao werden an Reef Renewal Curaçao gespendet, damit sie in die Wiederherstellung der Korallen für die Zukunft von Curaçao investiert werden können
Curacao Marine Park - Nationales MPA, verwaltet von der Carmabi Foundation
Curaçao Tauchen Nachrichten Nachrichten zum nachhaltigen Tauchtourismus
Curacao Meerespark
Tauchplatz Beacon Point bei Jan Thiel | Curacao Diving Guide
Bootstauchgang Curaçao Tauch- und Schnorchelführer Curacao Meerespark Top-10-Tauchplätze
Leuchtturmspitze
Smokeys bei Eastpoint | 
Tauchplätze auf Curaçao | Tauchreisen Curacao
Bootstauchgang Curaçao Tauch- und Schnorchelführer Curacao Meerespark Top-10-Tauchplätze
Smokeys

Urheberrechtlich geschütztes Bild