Curaçao Tauchen Nachrichten

Blue Room Curaçao - Ein unverzichtbares Urlaubserlebnis

Blaues Zimmer in Curaçao

Entdecken Sie den Blue Room in Curaçao, eines der coolsten und meistbesprochenen Erlebnisse in der gesamten Karibik und ein perfekter Ort, um zwischen den Tauchgängen zu entspannen oder einen wunderbaren Schnorchelausflug zu unternehmen.

Gelegen in der Nähe von Pilzwald am Ende eines ein Kilometer langen Landstrichs in der Santa Cruz-Gebiet von Banda AbouIn der Nähe der Wasseroberfläche befindet sich eine kleine Öffnung, an der man leicht vorbeigehen kann, ohne sich groß Gedanken zu machen.

Wo die Geschichte des Blauen Zimmers beginnt

In der Vergangenheit wurden Taucher gerne abgelenkt, um einen der berühmtesten Tauchplätze der Karibik zu erkunden: den unnachahmlichen Mushroom Forest, der nur ein paar träge Flossenschläge vom schmalen Klippeneingang entfernt liegt.

Curaçao war damals noch nicht auf dem Radar, und so konzentrierten sich Taucher, die sich vom beschaulichen West End angezogen fühlten, auf Orte wie Alice im Wunderland, Pilzwaldund das erheiternde Watamula.

Sobald sie im Wasser waren, hielten die Verlockungen des schwindelerregend klaren blauen Wassers und der dramatisch gesunden Riffe die Taucher in Atem. Sie wünschten sich, dass die Luft in ihren Tauchflaschen nicht enden würde, und ließen sich an den mit Leben gefüllten Steilwänden hinab, anstatt an Land zu gehen, nur um widerwillig zum Boot zurückzukehren.

Seitdem, Curaçao mehr Aufmerksamkeit erregt hat, besuchen immer mehr Tauchbegeisterte das West End und bleiben dort für ihren gesamten Tauchurlaub. Wie gute Tauchshops überall, haben die lokalen Einrichtungen ihre Freizeit damit verbracht, neue, aufregende und einzigartige Orte zu finden, an die sie ihre Kunden bringen können.

Schließlich wagte sich ein unerschrockener Entdecker unter den fußhohen Schlitz, der den Eingang der Wasserhöhle unter freiem Himmel markiert, und entdeckte den Blauen Saal.

Wie man den Blauen Raum besucht

Ocean Encounters Tauchen | Tauchreisen Curaçao
Das ultimative Blue Room Privat-Charter-Erlebnis

Die Geschichte des Blauen Zimmers in Curaçao

Wie bereits erwähnt, ist der Blue Room nicht als Tauchplatz entstanden. Ursprünglich war er für unruhige Taucher der perfekte Ort, um zwischen Tauchgängen im nahe gelegenen Mushroom Forest abzutauchen.

Der Blaue Raum kann von Schnorchlern leicht erkundet werden, und sobald man unter der schmalen Öffnung hindurchtaucht, öffnet sich die kleine Höhle zu einer luftgefüllten Kammer, in der winzige Fledermäuse leben.

Mit einer Tiefe von nur etwa 20 Fuß war es ein perfekter Ausflug zwischen den Tauchgängen, und ein guter Atemzug konnte fast jeden auf den Grund bringen.

Das Wort verbreiten

Dieses einzigartige Erlebnis hat sich herumgesprochen, vor allem das Licht. Die Farbe des Wassers scheint sich beim Betreten der Kammer auf magische Weise in ein leuchtendes Blau zu verwandeln. Flackerndes, reflektiertes Licht tanzt von der Decke und dem Meeresboden und erzeugt ein Gefühl der Verwunderung, als ob man durch ein magisches Portal gegangen wäre.

Das Licht ist perfekt!

Wenn man erst einmal anfängt, über Licht, Magie und Wunder zu sprechen, werden bald auch professionelle Fotografen danach fragen. Dies war der Moment, in dem eine winzige, mit Luft gefüllte Kammer, die hauptsächlich von Schnorchlern zwischen den Tauchgängen genutzt wird, von einer West End-Neuheit zu einem West End-Must-Dive wurde.

Unterwasserfotografen haben den Blauen Raum entdeckt. Der erste berühmte Name, der den Blauen Raum einfing, war der weltberühmte Wildlife-Fotograf Amos Nachoum im Jahr 2006 während einer Fotoexpedition mit dem damaligen Sport Diver Editor, Ty Sawyer. Amos Nachoum ist ein Lichtwächter und der Blue Room war das Nirwana für den Fotografen, Forscher und Naturschützer.

Obwohl es keine großen Tiere gibt, ist es ein großes Erlebnis in einem intimen Raum. Und wenn Sie Amos heute fragen, sind wir sicher, dass er den Blue Room zu seinen Lieblingstaucherlebnissen in der Karibik, nicht nur auf Curaçao, zählt, da er das Licht im Blue Room laut Ty als "perfekt" beschreibt.

Erkundung von

Als die Menschen begannen, den Blue Room regelmäßig mit Tauchflaschen zu erkunden, entdeckten sie mehr als nur das ätherische Licht. Sie fanden Oberflächen, die mit orangefarbenen Becherkorallen bedeckt und mit kleinen Wundern gefüllt waren. Und dann sahen sie, dass die Bilder des Blaus durch ein leuchtendes Orange ergänzt wurden.

Das ganze Jahr über lauern in den Schatten Kupferfeger, ein kleiner gold-bronzener Fisch, der aussieht, als würde er auf dem Kopf schwimmen. Und in den späten August- und Septembertagen füllt sich der Blaue Raum mit Silberfischchen, die die Höhle beleuchten, wenn sie sich bewegen und wie Quecksilber leuchten.

Tauchen Sie ein in dieses unverzichtbare Curaçao-Urlaubserlebnis

Heute ist der Blue Room mehr als nur ein nachträglicher Einfall, er ist zu einem unverzichtbaren Erlebnis in Curaçao geworden. Und dieses Licht... unvergesslich.

Schlafen und Tauchen Urlaubspakete

Tauchreisen Curacao | Curacao-Tauchurlaubs-Pakete
1% der jährlichen Nettoeinnahmen von Dive Travel Curaçao werden an Reef Renewal Curaçao gespendet, damit sie in die Wiederherstellung der Korallen für die Zukunft von Curaçao investiert werden können

Fotos und Videos mit freundlicher Genehmigung von Ty Sawyer, Turtle and Ray Productions HD, NaturePicsFilms und Frank Do.

Curaçao ist eine der besten Tauchdestinationen der Karibik für 2023
Curaçao Tauchen Nachrichten
Curaçao ist eine der besten Tauchdestinationen in der Karibik für 2023
Curaçaos Tauchtourismusveranstalter werden Green Fins Mitglieder
Curaçao Tauchen Nachrichten Nachrichten zum nachhaltigen Tauchtourismus
Curaçaos führende Anbieter von nachhaltigem Tauchtourismus werden Green Fins Mitglieder
Nachhaltiger Tauchtourismus in Curacao | Dive News Curacao
Curaçao Tauchen Nachrichten Nachrichten zum nachhaltigen Tauchtourismus
Nachhaltiger Tauchtourismus in Curacao

Urheberrechtlich geschütztes Bild